Pferdelebensversicherung und Lebensversicherung für Pferde

Durch die Pferdelebensversicherung wird der Wert des Pferdes abgesichert. Nach dem Eintreten des Todes, auch durch eine Nottötung, st die dauerhafte Unbrauchbarkeit des Pferdes abgesichert. Die Versicherungssumme kann man je nach Pferd frei wählen. Grundsätzlich ist die Pferdelebensversicherung für alle Reitpferde abschließbar, die später als 1999 geboren sind. Zuchtpferde können nur dann versichert werden, wenn sie nach 1998 oder später geboren sind. Entscheidend ist jedoch nur das Alter beim Eintritt in die Versicherung. Bei der Versicherungssumme kann man zwischen 1.500€ und 10.000€ wählen, je nachdem wie viel Geld einem das Pferd wert ist. In der Versicherung sind folgende Fälle mit in begriffen:



- Entschädigung bei Tod des Tieres
- Entschädigung auch bei Tod durch Transporte, Brand oder Blitzschlag sowie Diebstahl
- Leistung wird auch bei dauerhafter Unbrauchbarkeit bezahlt.

Der Versicherungsbeitrag richtet sich ja nach Höhe der angestrebten Versicherungssumme. Versicherungsfähig sind generell alle Pferde, bei denen das 7. Lebensjahr bereits begonnen hat. Nicht mehr versichert werden können im Gegensatz dazu Pferde, die 11 Jahre alt sind.

Um den für Sie besten Tarif zu finden bieten wir in Zukunft an dieser Stelle einen kostenlosen Vergleich für die Pferdelebensversicherung an.
 
Freitag, 15. Dezember 2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung dieser erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information